Frühstücksvariation: leckere und schnelle Ei-Muffins

„Ich habe Eier – was hast du?“ wollte ich schon immer mal der Doppeldeutigkeit wegen in ein Gespräch einfließen lassen. Leider hat sich das bislang noch nicht ergeben. Aber es stimmt, wenn es ein Lebensmittel gibt, das ich immer zuhause habe, dann sind das Eier. Eier gehen immer und es gibt so viele verschiedene Variationen, sie zuzubereiten! Mein momentanes kulinarisches Must-Have sind Ei-Muffins.

Weiterlesen

Nürnberger-Gulasch-Auflauf

Ich hatte mal wieder Lust auf einen leckeren Auflauf und habe kurzerhand ein Rezept, das ich wieder bei den „Low Carb Köstlichkeiten“ gefunden habe, umgewandelt. Denn alles schmeckt besser, wenn es mit Käse überbacken ist.

Noch dazu kam gestern meine lang erwartete brandnooz-Box an, in der sich gleich einige Sachen versteckt hatten, die ich einfach mit in mein Abendbrot einbauen musste. Dazu zählt der Knoblauch-Schmelzkäse, welcher der Soße einen cremigen und natürlich aromatischen Knoblauch-Geschmack verleiht. Auch dabei waren eingelegter Feta und Oliven. Dies kam allerdings in einen kleinen gemischten Salat, den es als Beilage gab.

Medienmädchen_Food_Dinner_Nürnberger Auflauf

Weiterlesen

Low Carb Cheeseburger-Calzone

Ist es ein Cheeseburger? Ist es eine Calzone? Ist es Fast-Food?

Ja, ja und natürlich nicht! Ich weiß, schwer zu glauben bei diesem Anblick, aber diesen Cheeseburger könnt ihr ohne schlechtes Gewissen verschlingen. Dabei passt er auch noch super in einen Low-Carb-Plan (falls den jemand hier hat).

Ich muss sagen, ich versuche seit einiger Zeit abends weitestgehend auf Kohlenhydrate zu verzichten. Allein, weil es sich mit nicht so voll gegessenem Bauch besser schläft und man am Morgen keinen kugelrunden Vollkornbrot-Blähbauch hat.

Medienmädchen_Food_Dinner_Cheeseburger Calzone3

Weiterlesen

Low Carb Clean Dessert erfrischende Zitronen-Beeren-Torte Medienmädchen backen

Low Carb Clean Dessert: Zitronen-Beeren-Torte

Am liebsten würde ich mich jede Woche in der Küche austoben und etwas Ausgefallenes backen! Allerdings schrecken mich die Zuckerangaben in den Rezepten meistens ab. Mit dem Überraschungseffekt auf meiner Seite packe ich meine Back-Fertigkeiten meistens nur vor Geburtstagen oder sonstigen besonderen Anlässen aus und sonne mich dann in den „Oh’s“ und „Ah’s“ – und den teils irritierten „Laura, du kannst backen?“-Ausrufen meiner Mitmenschen.

Klar, Chocolate-Cookies und die Erdbeer-Biskuit-Rolle von Anne müssen manchmal einfach sein! Aber wenn der Backwahnsinn mir an normalen Wochenenden auflauert, muss etwas her, das in den Trainingsplan passt, schließlich soll mein Freund das Ganze ja auch essen können – sonst werde ich nämlich sehr grumpy! Deswegen stelle ich Euch heute als Nascherei und Low Carb Clean Dessert die einfache Zitronen-Beeren-Torte vor.

Weiterlesen

Zucchini-Schiffchen

Low Carb – der Ernährungstrend der letzten beiden Jahre. Aber mal ganz ehrlich, so toll das Ganze auch sein soll, ich kann einfach nicht ohne mein Brot. Mit fehlt einfach etwas, wenn ich zum Abend keinen Bissen in frische, knackige Kruste machen kann. Auch so kann ich partout nicht auf meine Nudeln, Reis oder Kartoffeln verzichten. Mein Magen merkt, wenn ich ihm all das vorenthalten will. Und dann beschwert er sich. Das kann ich einfach nicht machen.

Lange Rede, kurzer Sinn, ich habe bisher nur sehr, sehr wenige Gerichte gefunden, die eine volle Mahlzeit darstellen und gleichzeitig ohne die bösen Kohlenhydrate auskommen. Wenn ihr zum Abend aber doch mal carb-technisch etwas kürzer treten wollt (macht zumindest für den morgen einen flachen, unaufgeblähten Bauch), dann habe ich ein Rezept, dass super schmeckt und auch satt macht (mich vor allem). Und das ohne, dass ich danach noch das Verlangen nach leckerem Vollkornbrot verspüre.

Weiterlesen