Header_Books_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_Medien_blog

Rezension: Entführt – Bis du mich liebst von Mila Olsen

Aufgrund vieler guter Bewertungen auf Amazon habe ich kürzlich den Roman Entführt – Bis du mich liebst von Mila Olsen gelesen. Nachdem mich Amazon-Bewertungen in letzter Zeit nicht enttäuscht hatten, hoffte ich, dass ich auch bei diesem Buch genauso begeistert sein würde.

entfuhrt2

Weiterlesen

Header_Books_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_Medien_blog

Jessica Winter: Bis du wieder atmen kannst & Solange du bleibst

Wenn ich bei Amazon mal wieder auf der Suche nach einem neuen Buch war, bin ich öfter über Jessica Winters Romane gestolpert, aber irgendwie sah mir das für meinen Geschmack immer etwas zu kitschig aus. Vor einigen Wochen hatte ich dann plötzlich Lust auf Kitsch und der erste Teil Bis du wieder atmen kannst landete auf meinem Kindle.

Teil 1 – Bis du wieder atmen kannst

Die Romane handeln von Julia und Jeremy, die sich beide zunächst eigentlich überhaupt nicht mögen. Julia ist das unscheinbare Mädchen und versucht sich von allen fernzuhalten. Vor allem von den beliebten Football-Jungs, zu denen auch Jeremy gehört. Trotzdem geraten sie immer wieder aneinander.

Der Grund für Julias Zurückhaltung ist ein Geheimnis, dass sie bereits seit einigen Jahren hütet. Durch einen unglücklichen Zufall jedoch kommt Jeremy hinter ihr Geheimnis und ist schockiert. Er versucht daraufhin ihr zu helfen, stellt sich dabei allerdings selten dämlich auch. Das liegt vor allem auch daran, dass Julia nur eins möchte: in Ruhe gelassen werden. Jeremy kann das allerdings nicht akzeptieren.

jessica-winter

Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Kinoreview: Me Before You

Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal mit meiner besten Freundin im Kino war, doch wann wir zuletzt eine Liebesschnulze angeguckt haben – das weiß ich noch ganz genau! Mit den Worten „Sam Claflin, der heiße Hecht spielt die männliche Hauptrolle“ lockte ich meine Freundin zu Love, Rosie – Für immer vielleicht. Der Film war wunderbar und ich tausendfach erleichtert, dass er mich nicht zum Heulen brachte! Vorgestern zog es uns dann in die Verfilmung von Me Before You und Sam Claflin, der heiße Hecht wirkte wieder Wunder.


Weiterlesen

Header_Books_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_Medien_blog

Rezension: Dark Elements – Steinerne Schwingen von Jennifer L. Armentrout

Normalerweise lasse ich Bücher eine Weile liegen, eh ich sie rezensiere, damit ich mich von Himmel-hoch-jauchzend oder Zu-Tode-betrübt auf Normalmodus einpegeln kann. Heute liegt mein Herz zwar noch am Boden, aber ich muss die Rezension einfach sofort verfassen! Im Rahmen meines Beitrags zur Lovelybooks Themenchallenge 2016 habe ich subtil angedeutet, dass ich gerne Dark Elements lesen würde und die Hoffnung geäußert, meine Mama würde diese Zeilen vielleicht sehen und meinen Wunsch vermerken. Was sie dann auch tat! Die Konsequenz war, dass Mama nicht lang fackelte und schon flatterte zwei Tage später der erste Teil von Dark Elements ins Haus – meine Freude hätte nicht größer sein können! By the way – wow, dieser Blog bringt mir wirklich Glück. Ich ließ also sofort alle anderen Bücher liegen und widmete mich an meinem freien Sonntag voll und ganz Roth.

  
Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Filmklassiker: Casablanca

Ich hab früher immer gesagt: ich gucke mir keine Schwarzweiß-Filme an. Irgendwie hatte ich da immer das Gefühl, das etwas fehlt und die Filme konnten mich grundsätzlich nicht überzeugen. Und dann kam ich eines Tages auf die Idee, es wäre doch mal an der Zeit, sich Casablanca anzuschauen. Genau genommen sind die herzallerliebsten Gilmore Girls dafür verantwortlich. Die sehe die Szene genau vor mir, als Lorelai mit Luke einen Filmabend macht, und schockiert darüber ist, dass Luke noch nie Casablanca gesehen hat. Da wusste ich, dass muss ich wohl auch noch nachholen. Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Meine Lieblings-Filmpaare — Lisa

In Filmen ist es ja meistens so, dass die Paare erst am Ende happy together sind. Vorher gab es meistens eine Menge Streit, Verwirrungen und Missverständnisse, die dazu führen, dass zwischenzeitlich Funkstille herrscht. Zum Glück kann man sich in den meisten Filmen auf ein kitschiges Happy End freuen. Ich hab nun überlegt, welche Filmpaare ich denn am liebsten mag. Und das war gar nicht so einfach. Letztendlich habe ich aber vier gefunden, die mich überzeugt haben. Bei diesen Filmpaaren gibt es allerding nicht immer ein Happy End. Weiterlesen