Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Kinoreview: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Wenn ich eines als Kind nie so wirklich verstand, dann war es Hagrids Obsession mit allerlei magischer Wesen und seine abgöttische Liebe zu den besonders Gefährlichen. Nachdem ich aber Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind im Kino gesehen und einige Geschöpfe kennengelernt habe, verstehe ich seine Leidenschaft besser – habe sogar nur noch einen einzigen Weihnachtswunsch: einen Niffler! Die Geschichte um den kauzigen Zauberer Newt Scamander weiß magisch zu überzeugen und ist nicht nur den eingefleischten Harry-Potter-Fans zu empfehlen.


Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Kinoreview: Inferno

Dienstags ist Kinotag – Zeit also für eine neue Review, auch wenn ich euch diesmal von einem Besuch nur abraten kann. Nach Sakrileg und Illuminati stand es für meinen Freund und mich praktisch fest, Inferno mit einem Kino-Date zu verbinden, doch das war nicht eine unserer besten Entscheidungen, wie wir feststellen sollten.

inferno_medienmaedchen

Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Kinoreview: Bridget Jones‘ Baby

Gestern Abend waren Anabelle von Stehlblueten und ich im Kino, um Bridget Jones wiederzusehen und diese Unternehmung mündete in einem vortrefflichen Abend! Ich liebe es, in einem voll besetzten Kinosaal zu sitzen und von der grandiosen Stimmung mitgerissen zu werden. Irgendwie glich es wirklich einer kleinen Party, die wir da alle zusammen gefeiert haben. Deswegen lasse ich mir die Kinoreview auch nicht nehmen!


Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Kinoreview: Blair Witch

Wie ihr hier vielleicht bereits gelesen habt, gehört Blair Witch Project zu meinen absoluten Lieblings-Horrorfilmen. Im Genre der Found-Footage-Film war Blair Witch Project auf jeden Fall ein Vorreiter. Genau den gleichen Ursprung hat nun auch die Fortsetzung Blair Witch, die gerade in den Kinos läuft. Anscheinend gab es wohl bereits im Jahr 2000 eine Fortsetzung unter dem Namen Book of Shadows: Blair Witch 2, die habe ich allerdings nicht gesehen.

Blair Witch.jpg

Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Top 10 – Horrorfilme (Plätze 5-1)

Am Montag habe ich euch ja bereits meine Plätze zehn bis sechs der besten Horrorfilme aufgezählt. Und wie immer kommt das Beste zum Schluss. Heute geht’s weiter mit den Plätzen fünf bis eins.

Platz 5 – It follows

It follows gehört eher zu den schrägeren Horrorfilmen die ich bisher gesehen habe. Und das mag schon was heißen. Der Film stammt aus dem Jahr 2014 und handelt von einem Wesen, dass in verschiedenen Formen auftauchen kann und die Menschen verfolgt und tötet. Wenn der Fluch auf einem lastet kann man ihn nur loswerden, wenn man mit jemanden Sex hat. Dann geht der Fluch an die andere Person über. Sollte derjenige, der verfolgt wird sterben, geht der Fluch wieder an die vorherige Person zurück.

Schräg oder? Und man sollte die ersten paar Minuten auf jeden Fall aufpassen. Sonst rafft man irgendwann gar nichts mehr. Mir hat der Film besonders gut gefallen, weil die Thematik so außergewöhnlich ist und der Film sehr atmosphärisch inszeniert ist. Auch wenn hier die ganz großen Mindfuck-Moments fehlen, auf jeden Fall einer meiner liebsten Horrorfilme.
 

Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Kinoreview: Me Before You

Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal mit meiner besten Freundin im Kino war, doch wann wir zuletzt eine Liebesschnulze angeguckt haben – das weiß ich noch ganz genau! Mit den Worten „Sam Claflin, der heiße Hecht spielt die männliche Hauptrolle“ lockte ich meine Freundin zu Love, Rosie – Für immer vielleicht. Der Film war wunderbar und ich tausendfach erleichtert, dass er mich nicht zum Heulen brachte! Vorgestern zog es uns dann in die Verfilmung von Me Before You und Sam Claflin, der heiße Hecht wirkte wieder Wunder.


Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Kinoreview: Money Monster

Meine Kinobesuche sind derzeit zwar rar gesät, aber an meinem letzten Praktikumstag verschlug es eine Freundin und mich dann doch in die weichen Sessel zu Julia Roberts und George Clooney. Mit diesem Duo, so waren wir überzeugt, kann man nichts falsch machen und der Trailer versprach einen spannenden Thriller. Wie ich den Film empfunden habe, schildere ich Euch heute.


Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Kinoreview: Batman V Superman – oder wie Fatman von der Decke hing…

Es war mal wieder Zeit für ein Kino-Date mit meiner Freundin, was keiner aus unserem näheren Umfeld wirklich verstand, denn wieso gingen wir ausgerechnet ins Kino und nutzten das Wiedersehen nach Monaten der Abstinenz nicht besser? Sagen wir so: Wir können auch im Kino reden. Na gut, flüstern. Außerdem waren wir davor Burger essen und Cocktails trinken, also bitte. Und der zweite ausschlaggebende Punkt war Henry Cavill. Unsere Obsession für diesen Halbgott dürfte regelmäßigen Lesern wohl ein Begriff sein. Da saßen wir also gestern. In der Preview zu Batman V Superman: Dawn of Justice, dessen Trailer mir schon den Magen umgedreht hat – und das nicht, weil er so gut war. Meine Eindrücke gibt es heute!

Processed with VSCO with hb1 preset

Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Kinoreview: Zoomania 3D

Es geht doch nichts über einen Disneyfilm, oder? In regelmäßigen Abständen schüttelt der Medienkonzern etwas aus dem Ärmel und jedes Mal verliebe ich mich Hals über Kopf. Egal, wie alt ich auch werde, das bleibt wohl konstant. Obwohl ich gestehen muss, dass meine Vorlieben ganz mädchenhaft bei Prinzessinnen wie Rapunzel – Total Verföhnt und Elsa aus Frozen liegen, überzeugte mich doch vor allem die Szene mit den Faultieren im Trailer, die wir wahrscheinlich mittlerweile alle kennen, davon, den Film unbedingt sofort anzusehen. Ich meine, haben wir nicht alle ein paar Faultiere in unserem näheren Bekanntenkreis? Nervt uns nicht alle die Bürokratie? Nachdem der Februar für mich von einer totalen Kinoflaute gezeichnet war, musste ich unbedingt mal wieder ins Kino und Zoomania eignete sich auch wunderbar, um die kleine Schwester meines Freundes mitzunehmen. Jetzt möchte ich natürlich gerne ein Häschen, ein Möhrentelefon und einen Möhrenstift mit Aufnahmegerät – das dürfte niemanden schockieren.

MM_Zoomania_Medienmädchenblog_Film_Kino_Review_3D_Disneyfilm_Zootropia

Weiterlesen