Header_TV_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Zehn YouTube-Kanäle, die ich wirklich gerne schaue

YouTube läuft eigentlich immer nebenbei: beim Kochen, beim Schminken oder Zwischendurch beim Hausputz. Manchmal gucke ich auch ganz bewusst und lasse mich berieseln, wie eben damals mit dem normalen Fernsehprogramm, doch diese Zeiten sind nun schon eine Weile vorbei. Also dachte ich mir, könnte ich ja mal einen Beitrag über meine liebsten YouTube-Kanäle schreiben, falls ihr noch Inspiration sucht.

Mir ist am wichtigsten, dass der Content stimmt. Nichts finde ich furchtbarer als diese niveaulosen Challenges, fünfzig verschiedene Routinen und Life Hacks, ohne die ich angeblich nicht leben kann. Die Person vor der Kamera muss sympathisch sein und das ist sie am ehesten, wenn sie nicht zu laut und aufgedreht ist. Ich bin eben nicht mehr zwölf Jahre alt. Außerdem traue ich mir selbst zu, Produktplatzierungen und Werbung zu erkennen, ohne da allzu anfällig zu reagieren. Die Zeit, in der ich mir teure Kosmetik kaufte ist sowieso… Nein, okay, diese Zeit ist keinesfalls vorbei, aber das gute an den Zwanzigern ist, dass man langsam seine Lieblingsprodukte erkennt und heute kaufe ich nicht mehr, was ich nicht brauche, sondern nur noch das nach, was ich wirklich mag. Und ja, am Ende verstehe ich unter Gönnen doch meine liebste Benefit They’re real Mascara, aber dafür ist man ja auch erwachsen.

Jedenfalls: es wird doch dauernd darüber gesprochen, dass YouTube für die Generation der 10-20 Jährigen das normale Fernsehen abgelöst hat. Für mich ja auch. Deswegen ordne ich diesen Beitrag unter TV ein und legitimiere somit seine Existenz, okay?

YouTubeKanäle_Medienmädchen

Weiterlesen