Medienmonat_Medienmädchen-medienmonat-header-medienmaedchen-medienmaedchenblog

Medienmonat 08/2016: Fangirl, It ends with us, Stranger Things, Teen Wolf & zu viele Filme

Ich glaube, noch nie war ein Medienmonat so pünktlich online wie dieser, das liegt aber auch schlicht daran, dass ich ihn bereits am 20.08. in Angriff genommen und dann fleißig aufgefüllt  habe – zählt das dann überhaupt als ganzer Monat? Zumindest filmtechnisch habe ich Anfang August schon ziemlich vorgelegt.

Ist wirklich schon September? Ich weiß, das hängt euch bestimmt schon zu den Ohren raus und jeder wundert sich immer wieder, wohin das Jahr verschwunden ist, aber ich finde die Zeit wirklich gruselig. Kaum vorstellbar, dass das Leben später mit Job, Kindern und Routine noch mehr vor an uns vorbeijagen soll – so habe ich das zumindest gehört und dann steht man selber irgendwann da und sagt so Sachen wie „Sie werden so schnell erwachsen!“. Gruselig. Aber ein Gutes hat das Ganze natürlich: bald kommt die neue Staffel The Walking Dead! Und Teen Wolf! Man soll ja positiv denken.

Weiterlesen

Header_TV_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Traumpaare aus der Serienwelt // Die Psyche eines Fangirls

Ich bin ein Shipper und ich stehe dazu. In meinem Freundeskreis ist das kein Geheimnis und auch die Leute, die mich neu kennenlernen, erkennen das ziemlich schnell. Erst vor kurzem brachte es ein Kumpel beim obligatorischen Serien-Auswerten auf den Punkt, als er mich fragte: „Sag mal, du brauchst aber immer irgendein Pärchen zum Anschmachten, oder?“ Dabei hatte ich lediglich gesagt, dass ich die Chemie zwischen Norma und Romero aus Bates Motel liebte – tze! Na gut, er hatte recht. Sehr sogar. Mein Freund hätte nur nicht sofort eifrig nickend und in High-Five-Manier beipflichten müssen.

traumpaare_tv_medienmädchen

Weiterlesen

Header_Books_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_Medien_blog

Montagsfrage: Mein Flop des Jahres + mein Highlight des Tages: Der Lovelybooks Leserpreis 2015

Ich glaube, wir alle haben eine Flop-Kiste im Laufe unseres Lebens angesammelt. Darin befinden sich Lebensmittel, Kleidungsstücke, peinliche Aktionen, Exfreunde, Filme, Serien, Bücher – einfach alles, was es irgendwie nicht in unser Herz geschafft hat, sondern eher dafür verantwortlich war, dass wir unangenehme Situationen meistern und Bauchweh überwinden mussten. Manchmal sogar Herzschmerz. Häufig einen roten Kopf oder ein unangenehmes Gefühl. Flops gehören zum Leben. Nicht alles kann gut gehen, nicht alles gefallen und ohne Flops würden wir doch im Grunde nicht wissen, was uns eigentlich gefällt, oder? Ladies und Gentleman, ein letztes Mal in diesem Jahr zaubere ich meinen Buch-Flop 2015 aus dem Hut. Das letzte Mal – wirklich, hoch und heilig versprochen! Danach lasse ich das Thema ruhen. Ehrenwort!

Montagsfrage_Medienmädchen_books_medienmaedchenblog_medienblog_foodblog

Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Meine Lieblings-Filmpaare — Lisa

In Filmen ist es ja meistens so, dass die Paare erst am Ende happy together sind. Vorher gab es meistens eine Menge Streit, Verwirrungen und Missverständnisse, die dazu führen, dass zwischenzeitlich Funkstille herrscht. Zum Glück kann man sich in den meisten Filmen auf ein kitschiges Happy End freuen. Ich hab nun überlegt, welche Filmpaare ich denn am liebsten mag. Und das war gar nicht so einfach. Letztendlich habe ich aber vier gefunden, die mich überzeugt haben. Bei diesen Filmpaaren gibt es allerding nicht immer ein Happy End. Weiterlesen