Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Drei Filme, auf die ich mich diesen Herbst freue

Im Herbst und Winter gehe ich überdurchschnittlich oft ins Kino und nach der langen Flaute in den letzten Monaten, freue ich mich richtig auf die kommenden Filme. Zu diesem Anlass haben mein Freund und ich wieder in ein Cinestar-Ticket investiert, weil man damit einfach am Wochenende – wenn eine Karte schon mal 12 Euro oder mehr kostet – noch am ehesten sparen kann. Heute soll es um drei Filme gehen, zu deren Erscheinen ich zeitnah ins Kino pilgern werde!

filmvorfreude

Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Review: The Danish Girl

Nachdem es schon ewig geplant war und doch nie gepasst hat, war ich nun am Dienstag endlich im Kino, um mir The Danish Girl anzugucken. Dass ich nicht mehr damit gerechnet hatte, zeigt auch, dass ich mir erst eine Woche vorher das Buch zum Film gekauft hatte. Zum Glück war ich noch nicht allzu weit, ich gucke eigentlich immer lieber erst den Film und lese dann das Buch.

Eddie Redmayne schlüpft in The Danish Girl gleich in zwei Rollen. Der Däne Einar Wegener und seine Frau Gerda Wegener sind beide Maler. Als Gerda eines Nachmittags ein Porträt von einer Kundin fertigstellen möchte, bittet sie Einar die Strümpfe überzuziehen und das Kleid anzuhalten. Das ist der erste Moment, in dem Lili in Einar zum Vorschein kommt. Gerda erkennt, dass Einar Freude daran hat, sich als Lili auszugeben. Daraufhin gehen sie als Gerda und Lili zu einem Ball, wo sich Lili mit einem netten Herren unterhält und ihn auch später küsst. Dieser Moment öffnet Gerda die Augen und macht ihr zur gleichen Zeit auch Angst.

Weiterlesen