Schnell, einfach und superlecker: Nachoauflauf

Heute gibt es das kulinarische Highlight für jede Party. Den Snack für den nächsten Mädelsabend. Ein Gericht, das jede Seelenpartnerschaft verstärkt. Die Garantie für den Heiratsantrag. Die perfekte Ergänzung für Buch, Film und Serie. Einzige Voraussetzung dafür: ihr und eure Lieben müssen Nachos lieben. Und Käse. Also bringt das im Vorfeld besser in Erfahrung, damit ihr es nicht jenen vorsetzt, die doch lieber Melone mit Parmaschinken verspeisen oder Kalorien zählen. Letzteres ist bei diesem High-Carb-Highlight definitiv fehl am Platz.

Nachoauflauf_Food_1_Dinner

Weiterlesen

Spinat-Cannelloni mit Pinienkernen

Ich experimentiere ja gern etwas in der Küche herum und freue mich, wenn sich die Chance bietet, mal etwas Neues zu probieren. So auch, als letztens im Penny sämtliche San Fabio Produkte (Schleichwerbung…) im Angebot waren. Ich hätte den kompletten Bestand an lustig aussehenden Nudeln aufkaufen können. Doch besonders interessant fand ich die Cannelloni. Da ich schon länger auf der Suche nach einem leckeren Cannelloni-Rezept war, landeten die hohlen Röhrchen auch gleich in meinem Korb und zwei Tage später in meinem Ofen.

Da Cannelloni mit Hackfleisch-Bolognese (was die „klassischen“ Cannelloni ausmacht) im Prinzip wie eine etwas andere Lasagne zubereitet werden, entschied ich mich für eine alternative Füllung. Und da zu meinem Glück auch der Blattspinat im Angebot war, gab es Cannelloni mit Spinat-Sahne-Füllung, Pinienkernen, Bechamel und natürlich ganz viel Parmesan (endlich mal wieder ein Grund überall Käse einzurühren).

cannelloni4

Weiterlesen

Nürnberger-Gulasch-Auflauf

Ich hatte mal wieder Lust auf einen leckeren Auflauf und habe kurzerhand ein Rezept, das ich wieder bei den „Low Carb Köstlichkeiten“ gefunden habe, umgewandelt. Denn alles schmeckt besser, wenn es mit Käse überbacken ist.

Noch dazu kam gestern meine lang erwartete brandnooz-Box an, in der sich gleich einige Sachen versteckt hatten, die ich einfach mit in mein Abendbrot einbauen musste. Dazu zählt der Knoblauch-Schmelzkäse, welcher der Soße einen cremigen und natürlich aromatischen Knoblauch-Geschmack verleiht. Auch dabei waren eingelegter Feta und Oliven. Dies kam allerdings in einen kleinen gemischten Salat, den es als Beilage gab.

Medienmädchen_Food_Dinner_Nürnberger Auflauf

Weiterlesen

Low Carb Cheeseburger-Calzone

Ist es ein Cheeseburger? Ist es eine Calzone? Ist es Fast-Food?

Ja, ja und natürlich nicht! Ich weiß, schwer zu glauben bei diesem Anblick, aber diesen Cheeseburger könnt ihr ohne schlechtes Gewissen verschlingen. Dabei passt er auch noch super in einen Low-Carb-Plan (falls den jemand hier hat).

Ich muss sagen, ich versuche seit einiger Zeit abends weitestgehend auf Kohlenhydrate zu verzichten. Allein, weil es sich mit nicht so voll gegessenem Bauch besser schläft und man am Morgen keinen kugelrunden Vollkornbrot-Blähbauch hat.

Medienmädchen_Food_Dinner_Cheeseburger Calzone3

Weiterlesen

Champignon-Brokkoli-Pfanne

Ich liebe Brokkoli. Ich könnte jeden Tag einen ganzen Strauß essen. Aus diesem Grund experimentiere ich gern mit verschiedenen Rezepten, damit der Brokkoli doch noch mal eine Chance hat, sich von einer anderen Seite zu zeigen.

Ich finde, dieses Rezept passt gut zum schwül-warmen Wetter, wenn man eher weniger Lust auf fettige und stopfende Gerichte hat. Der Brokkoli und die Champignons sorgen, mit aromatischen Sommerkräutern gewürzt, für ein bisschen mediterranes Flair auf dem heimischen Balkon. Wer muss da noch in den Urlaub fahren?

Ihr habt wenig Aufwand und werdet garantiert satt und glücklich :)

pilz brokkoli pfanne 1 Weiterlesen

Hähnchen-Kokos-Reis-Wok

Ich hätte das Gericht auch Thai-Paprika-Reispfanne oder Das-einzige-asiatische-Gericht-was-ich-zubereiten-kann nennen können, aber ich denke, dieser Titel trifft es doch am besten. Denn genau so flexibel wie der Name des Rezeptes ist auch dessen Zubereitung. Also vergesst schon Mal die genauen Mengenangaben, hier kommt alles nach Geschmack und Gefühl in den Wok.

Deswegen koche ich dieses Gericht auch so oft und so gerne: es geht schnell und man braucht nur eine Hand voll Basics, die einmal gekauft immer wieder auf Abruf bereit stehen. Streicht Onkel Bens und den One-Minute-Cup aus der Fertiggerichteabteilung aus eurem Repertoire. Das hier wird euer neues Lieblingsrezept.

Medienmädchen_Food_Dinner_Hähnchen-Kokos-Reis-Pfanne3

Weiterlesen

Zucchini-Schiffchen

Low Carb – der Ernährungstrend der letzten beiden Jahre. Aber mal ganz ehrlich, so toll das Ganze auch sein soll, ich kann einfach nicht ohne mein Brot. Mit fehlt einfach etwas, wenn ich zum Abend keinen Bissen in frische, knackige Kruste machen kann. Auch so kann ich partout nicht auf meine Nudeln, Reis oder Kartoffeln verzichten. Mein Magen merkt, wenn ich ihm all das vorenthalten will. Und dann beschwert er sich. Das kann ich einfach nicht machen.

Lange Rede, kurzer Sinn, ich habe bisher nur sehr, sehr wenige Gerichte gefunden, die eine volle Mahlzeit darstellen und gleichzeitig ohne die bösen Kohlenhydrate auskommen. Wenn ihr zum Abend aber doch mal carb-technisch etwas kürzer treten wollt (macht zumindest für den morgen einen flachen, unaufgeblähten Bauch), dann habe ich ein Rezept, dass super schmeckt und auch satt macht (mich vor allem). Und das ohne, dass ich danach noch das Verlangen nach leckerem Vollkornbrot verspüre.

Weiterlesen