Header_Books_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_Medien_blog

Wunschlisten-Bücher und die Buchmesseblues-Challenge

Stehlblueten und Book Walk haben sich etwas ganz Besonderes für die Vorweihnachtszeit ausgedacht: bis zum 17. Dezember werden keine Bücher mehr gekauft, es wird sich ganz auf den SuB-Abbau konzentriert und mit ein bisschen Glück kann man sogar etwas gewinnen (Bücher natürlich, yey). Jeder kann bei der Buchmesseblues-Challenge mitmachen, denn zusammen ist man weniger allein. Ich weiß jedenfalls schon mal, dass mein Geldbeutel mir diese Aktion danken wird, denn viel zu oft kommt ein Buch mit nachhause – auch wenn ich mich in Frankfurt wirklich zusammen gerissen habe. Ich bin hochmotiviert, die paar Wochen bis Weihnachten durchzuhalten und weil Vorfreude bekanntlich die schönste Freude ist, zeige ich euch erstmal ein paar Bücher von meiner persönlichen Wunschliste.

img_1498

Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Kinoreview: Bridget Jones‘ Baby

Gestern Abend waren Anabelle von Stehlblueten und ich im Kino, um Bridget Jones wiederzusehen und diese Unternehmung mündete in einem vortrefflichen Abend! Ich liebe es, in einem voll besetzten Kinosaal zu sitzen und von der grandiosen Stimmung mitgerissen zu werden. Irgendwie glich es wirklich einer kleinen Party, die wir da alle zusammen gefeiert haben. Deswegen lasse ich mir die Kinoreview auch nicht nehmen!


Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Kinoreview: Blair Witch

Wie ihr hier vielleicht bereits gelesen habt, gehört Blair Witch Project zu meinen absoluten Lieblings-Horrorfilmen. Im Genre der Found-Footage-Film war Blair Witch Project auf jeden Fall ein Vorreiter. Genau den gleichen Ursprung hat nun auch die Fortsetzung Blair Witch, die gerade in den Kinos läuft. Anscheinend gab es wohl bereits im Jahr 2000 eine Fortsetzung unter dem Namen Book of Shadows: Blair Witch 2, die habe ich allerdings nicht gesehen.

Blair Witch.jpg

Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Drei Filme, auf die ich mich diesen Herbst freue

Im Herbst und Winter gehe ich überdurchschnittlich oft ins Kino und nach der langen Flaute in den letzten Monaten, freue ich mich richtig auf die kommenden Filme. Zu diesem Anlass haben mein Freund und ich wieder in ein Cinestar-Ticket investiert, weil man damit einfach am Wochenende – wenn eine Karte schon mal 12 Euro oder mehr kostet – noch am ehesten sparen kann. Heute soll es um drei Filme gehen, zu deren Erscheinen ich zeitnah ins Kino pilgern werde!

filmvorfreude

Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Film-Tipp: Amanda Knox

Manche Mordfälle sind doch sehr rätselhaft und werden es auch für immer bleiben. Warum Verbrechen allerdings so eine große Anziehungskraft auf die Menschen ausüben ist mir nicht klar. Da Krimis und Thriller so beliebt sind, ich selbst zähle zu den Lesern, muss es aber etwas Besonderes haben. Für mich persönlich ist es einfach die Spannung, die bei Kriminalfällen meist um einiges größer ist, als beispielsweise bei Liebesromanen. Wenn die Spannung nicht stimmt, verliere ich schnell das Interesse. Ein realer Kriminalfall, der mich schon immer fasziniert hat, ist der Mord der 21-Jährigen Meredith Kercher. Die Austauschstudentin aus Großbritannien wurde 2007 in Italien ermordet. Im Fadenkreuz der Ermittlungen stand lange eine Person: Amanda Knox, oder auch der Engel mit den Eisaugen.

Netflix hat nun einen Film über die US-Amerikanerin und ihre Verwicklungen in den Mordfall veröffentlicht, den ich mir selbstverständlich sofort anschauen musste.

Processed with VSCO with t1 preset

Weiterlesen

10 Tipps für Herbstmuffel

Herbst! Jedes Jahr wundere ich mich aufs Neue, wie schnell diese Jahreszeit um die Ecke biegt und ich von Null auf Hundert schwanke, ob die Lederjacke nun noch reicht oder ich bereits den Mantel überstreifen muss. Ich gebe zu, ein bisschen überlief mich der kalte Schauer, als ich in den USA bei 30 Grad in den Starbucks marschierte und plötzlich Ende September den Pumpkin Spice Latte auf der Karte sah. Denn entgegen der vielen Euphorie in den sozialen Netzwerken bin ich kein Fan von der kühleren Jahreszeit und dem Vorboten des Winters. Vor einigen Jahren war das für mich Grund genug für eine Runde Pessimismus, aber mittlerweile mache ich mir auch den Herbst schön. Heute gibt es darum ein paar Tipps für Herbstmuffel.

Weiterlesen

Header_TV_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

funk – ZDF und ARD im Land der Generation Online

Erstmal Sorry für unsere längere Abwesenheit, wir stecken derzeit beide mitten in unserer Masterarbeit und da fällt es manchmal schwer, sich noch auf andere Dinge zu konzentrieren. Aber jetzt sind wir wieder da und zwar heute mit dem neuen Online-Programm der ARD und ZDF – funk. Die Spartenprogramm ZDFkultur und EinsPlus mussten dem neuen, jungen Angebot der öffentlich-rechtlichen Sender weichen. Ich hab mir das Programm mal angeschaut und möchte euch einen kleinen Überblick geben.

Processed with VSCO with m3 preset

Weiterlesen

Header_Books_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_Medien_blog

Jessica Winter: Bis du wieder atmen kannst & Solange du bleibst

Wenn ich bei Amazon mal wieder auf der Suche nach einem neuen Buch war, bin ich öfter über Jessica Winters Romane gestolpert, aber irgendwie sah mir das für meinen Geschmack immer etwas zu kitschig aus. Vor einigen Wochen hatte ich dann plötzlich Lust auf Kitsch und der erste Teil Bis du wieder atmen kannst landete auf meinem Kindle.

Teil 1 – Bis du wieder atmen kannst

Die Romane handeln von Julia und Jeremy, die sich beide zunächst eigentlich überhaupt nicht mögen. Julia ist das unscheinbare Mädchen und versucht sich von allen fernzuhalten. Vor allem von den beliebten Football-Jungs, zu denen auch Jeremy gehört. Trotzdem geraten sie immer wieder aneinander.

Der Grund für Julias Zurückhaltung ist ein Geheimnis, dass sie bereits seit einigen Jahren hütet. Durch einen unglücklichen Zufall jedoch kommt Jeremy hinter ihr Geheimnis und ist schockiert. Er versucht daraufhin ihr zu helfen, stellt sich dabei allerdings selten dämlich auch. Das liegt vor allem auch daran, dass Julia nur eins möchte: in Ruhe gelassen werden. Jeremy kann das allerdings nicht akzeptieren.

jessica-winter

Weiterlesen

Header_Books_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_Medien_blog

70 things I love about Harry Potter and the Cursed Child

Yippieh, endlich ist der Tag gekommen: heute erscheint die deutsche Ausgabe von Harry Potter and the Cursed Child. Ich wünsche allen, die geduldig auf die Übersetzung gewartet haben, eine wundervolles neues Abenteuer in der Welt der Hexen und Zauberer! Ich bin so dankbar, dass wir der Generation angehören, die mit Harry aufgewachsen sind, neue Bücher und Filme hibbelig erwarten durften und damals dank weniger Social-Media-Kanäle und Informationsflüsse spoilerfrei geblieben sind.

Und siehe da – wir befinden uns im Jahr 2016 und dürfen uns trotzdem noch über Neues aus der Zaubererwelt freuen. Seien es illustrierte Schmuckausgaben, die uns in Verzückung bringen, ein Theaterstück oder Fantastic Beasts, zu dem wir ins Kino pilgern werden. Jetzt fehlt doch theoretisch nur noch eine TV-Serie über die Rumtreiber, oder? Hm, vielleicht erhört Joanne K. Rowling ja meine Gebete.

Ich schreibe diesen Beitrag gerade am 31. Juli 2016, es ist 19:56 Uhr und nur zwei Stunden her, dass ich Harry Potter and the Cursed Child beendet habe. Ich wünschte, ich könnte sofort mit jemandem darüber reden, aber nein, es dauert noch ein paar Stunden, bis ich meinem Freund alles erzählen kann. Doch die Gedanken müssen raus! Deswegen jetzt – in weiser Voraussicht. Alles, was ich an Harry Potter and the Cursed Child geliebt habe, für euch zusammengeschrieben. Unordentlich, wie immer. Dieser Beitrag enthält darum Spoiler – viele Spoiler! Also bitte erst nach dem Lesen konsumieren.

img_2100

Weiterlesen