Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Kinoreview: La La Land

Das erste Mal Kino in diesem Jahr hätte nicht magischer für mich sein können – denn bei La La Land von Regisseur Damien Chazelle stimmt einfach das Gesamtpaket. Es ist ein Film, der nicht nur vom Träumen erzählt, sondern auch dazu animiert.

Weiterlesen

Advertisements
Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Review: Nocturnal Animals

Überraschung, ich lebe noch! Einige haben vielleicht schon nicht mehr daran geglaubt, aber hier bin ich! In den letzten Wochen war ich leider ziemlich von meiner Masterarbeit und der Planung einer ziemlichen großen Reise eingenommen, weswegen es hier ziemlich still um mich geworden ist. Zum Glück habe ich ja aber die liebe Laura, die die weiterhin fleißig ihre Eindrücke mit euch geteilt hat.

Jetzt zum eigentlichen Thema. Mein erster Kinobesuch im Jahr 2017: Nocturnal Animals. Der Film wurde so überschwänglich angepriesen, dass ich ihn unbedingt sehen musste. Und welche Tag bietet sich dafür besser an als der Kinodienstag? Also nichts wie hin.

In den Hauptrollen des von Tom Ford produzierten Films sind Amy Adams und Jake Gyllenhaal zu sehen. Amy Adams finde ich großartig und sie hat auch hier wieder überzeugt. Bei Jake Gyllenhaal bin ich mir immer nicht so recht sicher, ob ich ihn nun mag oder nicht. Hier hat er aber auf jeden Fall durch seine Vielseitigkeit überzeugt.

nocturnalanimals

Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Kinoreview: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Wenn ich eines als Kind nie so wirklich verstand, dann war es Hagrids Obsession mit allerlei magischer Wesen und seine abgöttische Liebe zu den besonders Gefährlichen. Nachdem ich aber Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind im Kino gesehen und einige Geschöpfe kennengelernt habe, verstehe ich seine Leidenschaft besser – habe sogar nur noch einen einzigen Weihnachtswunsch: einen Niffler! Die Geschichte um den kauzigen Zauberer Newt Scamander weiß magisch zu überzeugen und ist nicht nur den eingefleischten Harry-Potter-Fans zu empfehlen.


Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Kinoreview: Inferno

Dienstags ist Kinotag – Zeit also für eine neue Review, auch wenn ich euch diesmal von einem Besuch nur abraten kann. Nach Sakrileg und Illuminati stand es für meinen Freund und mich praktisch fest, Inferno mit einem Kino-Date zu verbinden, doch das war nicht eine unserer besten Entscheidungen, wie wir feststellen sollten.

inferno_medienmaedchen

Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Kinoreview: Bridget Jones‘ Baby

Gestern Abend waren Anabelle von Stehlblueten und ich im Kino, um Bridget Jones wiederzusehen und diese Unternehmung mündete in einem vortrefflichen Abend! Ich liebe es, in einem voll besetzten Kinosaal zu sitzen und von der grandiosen Stimmung mitgerissen zu werden. Irgendwie glich es wirklich einer kleinen Party, die wir da alle zusammen gefeiert haben. Deswegen lasse ich mir die Kinoreview auch nicht nehmen!


Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Kinoreview: Blair Witch

Wie ihr hier vielleicht bereits gelesen habt, gehört Blair Witch Project zu meinen absoluten Lieblings-Horrorfilmen. Im Genre der Found-Footage-Film war Blair Witch Project auf jeden Fall ein Vorreiter. Genau den gleichen Ursprung hat nun auch die Fortsetzung Blair Witch, die gerade in den Kinos läuft. Anscheinend gab es wohl bereits im Jahr 2000 eine Fortsetzung unter dem Namen Book of Shadows: Blair Witch 2, die habe ich allerdings nicht gesehen.

Blair Witch.jpg

Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Kinoreview: Me Before You

Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal mit meiner besten Freundin im Kino war, doch wann wir zuletzt eine Liebesschnulze angeguckt haben – das weiß ich noch ganz genau! Mit den Worten „Sam Claflin, der heiße Hecht spielt die männliche Hauptrolle“ lockte ich meine Freundin zu Love, Rosie – Für immer vielleicht. Der Film war wunderbar und ich tausendfach erleichtert, dass er mich nicht zum Heulen brachte! Vorgestern zog es uns dann in die Verfilmung von Me Before You und Sam Claflin, der heiße Hecht wirkte wieder Wunder.


Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Review: The Conjuring 2

Ed und Lorraine Warren waren über drei Jahrzehnte lang die bekanntesten „Spukforscher“ in den USA. Nach dem Zweiten Weltkrieg begannen Ed und seine Frau nach Geisterhäusern zu suchen, zunächst um sie malen, aber die Faszination dieser Phänomene brachte sie dazu 1952 The New England Society for Psychic Research zu gründen. Sie hielten Vorträge an Universitäten und untersuchten eine ganze Reihe dieser „Spukhäuser“. Einer ihrer berühmtesten Fälle waren die angeblichen Spukerscheinungen im Amityville Haus. Mit dieser Geschichte beginnt auch The Conjuring 2.

The Conjuring_Medienmaedchen

Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Kinoreview: Money Monster

Meine Kinobesuche sind derzeit zwar rar gesät, aber an meinem letzten Praktikumstag verschlug es eine Freundin und mich dann doch in die weichen Sessel zu Julia Roberts und George Clooney. Mit diesem Duo, so waren wir überzeugt, kann man nichts falsch machen und der Trailer versprach einen spannenden Thriller. Wie ich den Film empfunden habe, schildere ich Euch heute.


Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Film-Tipp: Monsieur Claude und seine Töchter

Französische Komödien versprühen immer einen ganz besonderen Charme, so war es bei LOL, und mit dem Gedanken im Hinterkopf kam ich auch nicht umhin, mir Monsieur Claude und seine Töchter anzuschauen. Der Film stammt aus dem Jahr 2014 und handelt von einer französischen Familie, in der die vier Töchter des Monsieur Claude nicht ganz seinen Heiratswünschen für sie entsprechen, was zu einer urkomischen Familien-Kombination führt.

Weiterlesen