Header_TV_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Gilmore Girls: A Year in the Life // Ein Gedankenprotokoll

Lange habe ich auf das Gilmore Girls Revival hingefiebert und hier einen absoluten Fangirl-Beitrag verfasst, was mir die Serie bedeutet. Pünktlich um neun Uhr am Freitag startete ich dann auch Netflix und reiste zurück nach Stars Hollow zu Lorelai und Rory. Gegen 16.30 Uhr – ich erinnere mich so genau, weil eine Freundin noch auf Arbeit saß und mich bedrängte, ihr doch endlich die Auflösung #teamlogan oder #teamjess zu verraten – war ich durch und absolut fertig mit den Nerven. Leider nicht, weil das Revival mich komplett überzeugen konnte – aber dazu heute mehr in der Review zu A Year in the Life.

Ja, ich habe lange gebraucht, um mich zu sammeln – Jess hat mir dabei wunderbar geholfen und wir waren uns ziemlich einig, ihre Gedanken verlinke ich euch hier. Und ja, dieser Beitrag enthält viele Spoiler zu den neuen Folgen, also erst nach dem Gilmore-Girls-Konsum lesen!

img_4693

Weiterlesen

Header_TV_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Eine Liebeserklärung und 6 Tipps, damit das Gilmore Girls Revival perfekt wird

„I‘m feeling very lost these days.“

Immer, wenn ich Rory diese Worte sagen hörte – und das geschah in den letzten Tagen zwangsläufig oft, da ich mir den neuen Trailer mehrmals am Tag ansah, um die Vorfreude vollends auszukosten – überkam mich eine Gänsehaut. Uns verband immer einiges, so kitschig das auch klingen mag. Aber ich habe eine ebenso tolle Beziehung zu meiner Mutter, ich liebe Bücher so lange, dass ich den Anfang kaum datieren kann und ich wuchs in einer Kleinstadt auf, die fast jedes Wochenende irgendein Fest feiert.


Weiterlesen

Header_TV_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Must-Watch: Scream Season 2

Lange hatte ich darauf gewartet, dass es nach der ersten Staffel von Scream endlich weiter gehen würde, denn das Ende hatte offenbart, dass der Mörder nicht allein gearbeitet hatte und eine wichtige Hauptperson irgendwie in die ganzen Morde verstrickt sein könnte. Ich möchte euch hier bereits vorwarnen: wer die erste Staffel nicht gesehen hat, dieser Beitrag enthält auf jeden Fall SPOILER. Was die zweite Staffel betrifft, versuche ich mich selbstverständlich weitestgehend mit Spoilern zurückzuhalten. Also für alle, die noch überlegen, ob sie sich die zweite Staffel anschauen sollen: ihr dürft gern weiter lesen.

Vor ungefähr 3 Monaten lief die zweite Staffel auf Netflix an. Für Netflix-Verhältnisse eher selten und an TV-Zeiten erinnert, musste ich jeweils eine Woche warten, bis ich in den Genuss der nächsten Folge kam. Daher habe ich die letzte Folge auch erst vor genau einer Woche gesehen. Gerade Scream ist eigentlich eine Serie, bei der man unbedingt wissen will, wie es weiter geht. Die erste Staffel hatte ich innerhalb von 2 Tagen durch geschaut. Daher war das teilweise eine ganz schöne Qual.

Scream

Weiterlesen

Header_TV_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Must-Watch: Falling Skies

Früher war ich kein großer Fan von Endzeitstimmung oder Science-Fiction. Da man davon inzwischen auch mehr als man ertragen kann, im echten Leben präsentiert bekommt, wundert es mich manchmal selbst, dass ich mir solche Filme und Serien trotzdem noch angucke. Bei The Walking Dead hänge ich seit einiger Zeit in der dritten Staffel fest und kann mich auch nicht dazu durchringen, weiterzugucken. Vielleicht sind Zombies einfach nicht so mein Ding. Hauptsächlich wegen Noah Wyle habe ich dann vor ein paar Monaten beschlossen, Falling Skies eine Chance zu geben. Man stelle sich ein ähnliches Szenario wie bei TWD vor, ersetze Zombies allerdings durch Aliens.

falling skies3 Weiterlesen

Header_TV_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Gilmore Girls: A Year in the Life – worauf wir uns freuen können

In wenigen Monaten ist es endlich soweit. Die Mini-Serie Gilmore Girls: A Year in the Life wird voraussichtlich im Herbst auf Netflix starten. Bereits Anfang dieses Monats ist die gesamte ursprüngliche Serie zum Rewatch und Vorfreuen auf Netflix live gegangen. Aber was bedeutet Mini-Serie eigentlich? Sind alle Charaktere des Originals wieder am Start, wie viele Folgen wird es geben und wie viel Zeit ist vergangen? Heute möchte ich euch ein kleines Update geben, damit ihr bestens informiert die Vorfreude genießen könnt.

Gilmore Girls3_B

Weiterlesen

Header_TV_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

9 Lieblingsserien – und wie sie mein Leben bereichert haben

Wahrscheinlich wundert es niemanden, dass ich im Vorfeld dieses Beitrags Schnappatmung bekam. Wie könnte ich auch nicht? Medienmädchen existiert seit über einem Jahr und noch nie habe ich eine Liste mit meinen absoluten Lieblingsserien veröffentlicht. Wieso? Weil mir Entscheidungen im Serienbereich irgendwie schwer fallen. So viele habe ich geschaut, so viele für gut befunden und doch beschränken sich neun auf die Crème de la Crème. Das kann einen schon mal in Zwiespälte treiben. Natürlich habe ich einige, die ich immer und überall nenne – auch im Vorstellungsgespräch. Bei anderen musste ich aber wirklich überlegen, ob sie den Platz in den Top 9 überhaupt verdienen und mich fragen, was sie mir eigentlich bedeuten oder wieso sie mir überhaupt einfallen. Aber genug der langen Vorrede!

Weiterlesen

Header_TV_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

What to Watch – Mein Seriensommer

So langsam setzt sich der Sommer hierzulande nun doch fest und dementsprechend sollte ich meine Zeit vermutlich lieber draußen verbringen, als serienguckend vor meinem Laptop. Aber hin und wieder gibt es sie ja doch noch, die Regentage, und für diese Zeit bin ich nun auf der Suche nach einer neuen Serie. Voller Eifer habe ich Netflix und Amazon durchsucht und möchte euch hier meine Auswahl für die nächste Zeit vorstellen.

Processed with VSCO with t1 preset

Weiterlesen

7 Gründe für einen Doctor’s Diary-Marathon

Ohne übertreiben zu wollen – oh, wenn es schon so anfängt! – Doctor’s Diary ist meine liebste Arztserie. Die sprießen ja seit jeher aus dem Boden, einige gelten als Urgesteine, andere halten sich bis heute und ein paar flimmerten nur kurz über die Mattscheibe. Was haben allerdings Emergency Room, Grey’s Anatomy, Private Practice und Royal Pains gemeinsam? Ich bin kein Fan oder war es nur ein paar Jahre. Natürlich habe ich in alle und noch viel mehr reingeschaut, aber auf emotionaler Ebene war mir das meiste einfach zu anstrengend. Trauer hier, Unglück da und zu wenige Entlastungsmomente förderten meinen Absprung. Noch heute jagt der Gedanke an die vielen Heul-Attacken, die mir Grey’s Anatomy bescherte, einen Schauer über meinen Rücken. Wie meine Oma, die gerne in Die Schwarzwaldklinik oder Dr. Stefan Frank – Der Arzt dem die Frauen vertrauen reinschaltete, besann ich mich auf die deutsche Unterhaltungsindustrie. Seither finde ich mich jährlich in einem Doctor’s Diary-Marathon wieder. 7 Gründe, wieso sich die Serie lohnt.


Weiterlesen

Header_TV_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Die etwas andere Krimi-Serie: Crossing Lines

Obwohl ich mich immer mal ein neuen Genres versuche und auch für die gute, alte Sitcom immer noch was übrig habe, am Liebsten schaue ich eigentlich seit jeher Krimi-Serien. Das hat schon früh angefangen mit dem Samstags-Krimi im ZDF. Da habe ich dann Bella Block, Wilsberg oder Der Alte bei ihren Fällen begleitet. Über meine liebste Krimi-Serie Navy CIS habe ich euch ja bereits hier berichtet. Vor kurzem war ich dann mal wieder auf der Suche nach einer neuen Serie und bin bei Netflix immer wieder an Donals Sutherlands Gesicht hängen geblieben (für mich ja eigentlich auf ewig Präsident Snow). Also entschied ich mich, Crossing Lines eine Chance zu geben.

Processed with VSCO with f2 preset

Weiterlesen

Header_TV_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Must-Watch: Bosch – 2. Staffel

Über die erste Staffel Bosch hatte ich bereits hier geschrieben. Lange mussten wir nun warten bis endlich die zweite Staffel der erfolgreichen Amazon Originals Serie herauskam. Anfang April war es endlich soweit, allerdings habe ich es erst vor zwei Wochen geschafft, endlich reinzuschauen (die 5. Staffel Homeland hatte vorrang). Die zehn Folgen der zweiten Staffel waren dann aber auch schnell durch geschaut, deswegen kann ich euch heute endlich berichten, ob die Serie das hohe Niveau der ersten Staffel beibehalten konnte.

Weiterlesen