Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Film-Klassiker: Rosemaries Baby

Horrorfilme gucke ich ja ziemlich gerne, wenn auch nicht unbedingt alleine. Einen Horrorfilm, den man sich aber auch alleine anschauen kann ist Rosemaries Baby, denn da ist der Horror eher unterschwellig verarbeitet. Keine Jumpscares und der Film spielt auch nicht die ganze Zeit im Dunkeln. Trotzdem ist er auf jeden Fall einer meiner Lieblingsfilme, weswegen ich ihn euch heute ans Herz legen möchte.

Der Film stammt bereits aus dem Jahr 1968. Zu dieser Zeit haben sich Horrorfilme vor allem mit Okkultismus und Exorzismus befasst. Ein weiteres beliebtes Thema war die Wiedergeburt Satans, womit wir den Nagel hier bereits auf den Kopf treffen.

Weiterlesen

Advertisements
Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Re-watched: Prestige

Am Wochenende kam ich in das Vergnügen, einen meiner liebsten Filme von meinem liebsten Regisseur mit meinen liebsten Schauspielern mal wieder zu sehen.

Der Film, um den es geht, ist „Prestige – die Meister der Magie“ aus dem Jahr 2006. Ein Film, der mich beim ersten Mal Sehen vor vielleicht sechs Jahren überaus begeistert hat. Und zwar so, wie es selten ein Film tut. Liegt sicherlich unter anderem daran, dass Regisseur Christopher Nolan – der Garant für gute Filme mit noch besseren Plots und twisted Minds – die Fäden in den Händen hielt.

Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

„Manche mögen’s heiß“ – Wie ich meine Liebe zu Marilyn fand

Ich muss zugeben, ich habe noch nie einen Film mit Marilyn Monroe gesehen, also – bis vor kurzem… Sonst kannte ich die blonde Wunderfrau nur von Designtischen in 50er Jahre Restaurants oder als Coca Cola-Werbefigur.

Leider eilte ihr Ruf ihr auch Voraus, sodass ich nur mit wenigen Erwartungen in den Film „Manche mögen’s heiß“ oder „Some like it hot“ aus dem Jahr 1959 startete. Durch mein Studium verband ich schwarz/weiß Filme auch bisher eher mit Stummfilmen oder Arthouse-Kunstfilmen à la Godard (À bout de Souffle) oder Kurosawa (Rashomon).

Aber falsch gedacht. Ich nehme vorweg: Ich habe einen überaus unterhaltsamen Abend mit anständigem Humor verbracht.

Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Filmklassiker: …denn sie wissen nicht, was sie tun

Es ist mal wieder an der Zeit, euch einen meiner Lieblings-Filmklassiker vorzustellen. So ganz weiß ich gar nicht mehr, wie es dazu gekommen ist, aber vor ein paar Jahren ist der James Dean Wahn in mir ausgebrochen. Dieser Wahn beinhaltet Poster, DVDs und eines meiner liebsten Bücher – eine wunderbare James Dean Biografie. Selbstverständlich dürfen auch die – leider sehr wenigen – Filme von James Dean nicht in meiner Sammlung fehlen. Am besten gefallen hat mir …denn sie wissen nicht, was sie tun aus dem Jahr 1955. Und genau den, möchte ich euch heute gern ans Herz legen.

Denn sie wissen nicht, was sie tun

Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Filmklassiker: Casablanca

Ich hab früher immer gesagt: ich gucke mir keine Schwarzweiß-Filme an. Irgendwie hatte ich da immer das Gefühl, das etwas fehlt und die Filme konnten mich grundsätzlich nicht überzeugen. Und dann kam ich eines Tages auf die Idee, es wäre doch mal an der Zeit, sich Casablanca anzuschauen. Genau genommen sind die herzallerliebsten Gilmore Girls dafür verantwortlich. Die sehe die Szene genau vor mir, als Lorelai mit Luke einen Filmabend macht, und schockiert darüber ist, dass Luke noch nie Casablanca gesehen hat. Da wusste ich, dass muss ich wohl auch noch nachholen. Weiterlesen

Header_Film_Medienmädchen_Medienmaedchenblog_blog

Filmklassiker: Pretty in Pink

Mal abgesehen von der Flut an neuen Filmen die mich schlichtweg überfordert, ich steh einfach auf die guten alten Filme von früher. Geht’s euch da vielleicht genauso? Manchmal finde ich es einfach beruhigend, auf atemberaubende Special-Effects in jeder zweiten Szene verzichten zu können. Dafür überzeugen die Filme vor allem mit guten Schauspielleistungen. Daher bin ich ein besonderer Fan dieser Kategorie: die Klassiker! Ich möchte euch hier meine liebsten Filme aus dem letzten Jahrhundert vorstellen.

Den Start macht Pretty in Pink. Weiterlesen